Über uns

IngOG CH – Wer sind wir ? Was wollen wir ?

Ingenieure ohne Grenzen Schweiz, kurz IngOGCH, ist eine Nichtregierungs- und Nonprofit-Organisation (NGO/NPO), welche im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit tätig ist. IngOGCH ist Start-Up Mitglied im Netzwerk von Engineers Without Borders International.

IngOGCH strebt eine vollwertige Mitgliedschaft bei EWB-International an.

Zur Zeit befindet sich der Verein in der Aufbauphase und ist daran, die ersten Projekte zu realisieren. Dafür wird sowohl das Netzwerk von EWB-International benutzt, als auch mit unseren Partnern zusammengearbeitet. Weitere Informationen zu den aktuellen Tätigkeiten können unter Neuigkeiten gelesen werden.

Der Verein ist auf tatkräftige Hilfe im Vorstand, im Vereinsleben wie auch in Projektteams angewiesen.

Fühlst du dich angesprochen? Hast du Lust selber aktiv tätig zu werden?

Dann nimm mit uns Kontakt auf! Wir freuen uns auf dich!

Organisation des Vereins

Der Verein Ingenieure ohne Grenzen ist unbürokratisch und einfach strukturiert. Im Vorstand gibt es insgesamt sieben Funktionen, die möglichst jeweils einer Person zugeteilt werden. Es ist möglich, dass eine Person mehrere Funktionen übernehmen kann. Dabei muss jedoch das Präsidium, der Aktuar und der Quästor jedoch von unterschiedlichen Personen besetzt werden.

Unsere Ressorts mit ihren wichtigsten Funktionen:

Administration: Sicherstellung der Mitgliederdatenbank, Ordnung der Daten, Erstellung von Vorlagen etc.

Aktuar: Erstellung des Protokolles bei Sitzungen, Erstellung und Aktualisierung der Traktanden etc.

Events/Marketing: Bekanntmachung des Vereins in der Öffentlichkeit, Organisation von Events, Flyeraktionen, Organisation von Räumlichkeiten, Partnerschaften mit anderen Organen herstellen, Aktualisierung der Homepage etc.

Projekte: Leitung der Projekte auf koordinativer Ebene, Aquisition und Evaluation neuer Projekte, Anpsrechpersonen für Fragen rund um die Projekte.

Fundraising: Finanzierung der Projekte, Sponsorensuche und Spendenbetreuung.

Quästur: Führen der Rechnung, Erstellung des Budgets, Kontakt mit Revisoren, Erstellung des Jahresberichtes

Dazu kommt ein Pool, in welchem sich interessierte Personen registrieren können mit Angaben ihrer Fähigkeiten:

Fach & Organisationspool: Der Organisationspool besteht aus Mitgliedern, die dem Vorstand bei Projekten, welche den Verein selbst betreffen, zur Hilfe stehen. Sie sind in einer Datenbank erfasst und können nach Belieben von den einzelnen Ressortleitern kontaktiert werden. Im Fachpool sind Mitglieder, welche Projektspezifisch ihr Know-How einbringen möchten. Die Projektkoordination wählt je nach Projekt aus dem Fachpool ein geeignetes Team.

Partnerschaften

EWB-I Logo Engineers Without Borders – InternationalEngineers Without Borders International ist eine international ausgerichtete Vereinigung der EWB/ISF Landesorganisationen. Ihr Zweck ist die Förderung der Zusam- menarbeit und des Informationsaustausches unter den Landesorganisationen sowie die Unterstützung von Neumitgliedern.
logo-full engineers.ch | projects.events.jobsDie branchen-und fachspezifische Informations- und Karriereplattform für Ingenieure und andere technische Fachkräfte.
ISF_Argentinien_Logo Engineering Without Borders Argentina

EWB Argentinia ist unsere Partnerorganisation für die Projekte in Argentinien. Die Organisation wurde im Jahr 2012 gegründet. EWB Argentina setzt auf einen bürgernahen, ganzheitlichen Ansatz bei der Erarbeitung der Projekte und fördert zudem Ausbildungsprogramme und Freiwilligenarbeit.